Blick aus dem Büro auf das Frankfurter Bahnhofsviertel: Ohne Veränderung gibt es keine Entwicklung, keine Erneuerung, keinen Fortschritt.

Consulting

 

Von der Motivation zur Bewegung:
Consulting für Organisations-, Kultur- und Teamentwicklung

Strukturiert und zielorientiert unterstütze ich Sie bei Strategieumsetzung, Organisationsveränderung und Change-Management.
Mit klarem Blick hinterfrage ich Auswirkungen auf System und Kultur, berate bei Konzeption und Implementierung. So können Sie Prioritäten richtig setzen, Lösungen erarbeiten und zügig im Arbeitsalltag realisieren.

Sie profitieren dabei nicht nur von meiner langjährigen internationalen Erfahrung in vielfältigen Strategie-, Organisations- und Changeprojekten, sondern auch von einem breiten theoretischen Wissen und in der Praxis bewährten Methoden. Und meiner Fähigkeit, mich schnell und gründlich in Ihre Situation hineinzuversetzen – auf Augenhöhe.

 

„Petra Andres hat es stets geschafft, Klarheit in sehr komplexe Situationen zu bringen ... und damit eine Basis für die erfolgreiche Implementierung unserer Outsourcing-Verträge zu schaffen.“

François Guyonnet
(VP Global Customer Programs Americas, Orange Business Services)
„Frau Andres hat ... bei der strategischen Neuausrichtung und Umstrukturierung unseres Unternehmens ... entscheidend dazu beigetragen, dass wir einen anspruchsvollen und arbeitsintensiven Prozess innerhalb weniger Monate konsequent zu einem überzeugenden Ergebnis geführt haben, das wir ohne ihre Unterstützung so gewiss nicht erreicht hätten."

Axel Rhein (Vorsitzender der Geschäftsführung IW Medien GmbH)
„In konzeptionellen Themen und kurzfristig orientierten Krisenmanagement-Situationen gleichermaßen war Petra Andres für mich ein wichtiger Gesprächspartner und eine zentrale Figur in den Projektteams."

Jörg Bordt (Leiter Customer Care Management, T-Online)
„Durch Petra Andres´ unabhängige Moderatorin vor allem bei kritischen Entscheidungsworkshops ... konnten für schwierige Themen Lösungen gefunden werden, die von allen Parteien mit getragen wurden."

Kai Schubert (Leiter Service Development, T-Online
„Petra Andres war für mich und Menschen aus meinem Umfeld die erste Wahl, wenn es darum ging, uns bei organisatorischen, personalpolitischen und konzeptionell/strategischen Aufgabenstellungen zu unterstützen. ... Wer einen kongenialen Gesprächs- und unabhängigen Sparringspartner sucht, wird keinen besseren finden.“

Jürgen Dostal (ehemals Geschäftsführung Metallgesellschaft, debis Systemhaus, Deutsche Telekom, Global One, T-Systems)
„Frau Andres machte durch die gemeinsame Vorbereitung … die involvierten Manager zu Botschaftern der neuen Philosophie. Sie hat damit einen signifikanten Beitrag zum guten Start der neuen Organisation geleistet."

Dr. Hans-Joachim Kogelnik (CTO, klöckner pentaplast)
„Frau Andres war ein wichtiger Dialogpartner der Geschäftsführung und hat uns geholfen, die Aktivitäten der Teilprojekte zu fokussieren und die Projektteams stringent zu führen.“

Prof. Dr. Michael Hüther (Direktor, IW Köln)
„Frau Andres verbindet konzeptionelle Stärke mit exzellenter Moderations- und Steuerungskompetenz. Bei Design und Implementierung eines komplexen Re-Organisations-Projekts hat sie mich ausgezeichnet beraten.“

Dr. Michael Howaldt (Site Manager, Boehringer Ingelheim Biopharmaceuticals)
„An Petra Andres schätze ich ihre sehr pragmatische und lösungsorientierte Arbeitsweise, aber vor allem, dass sie sehr genau hinhört und sich extrem schnell und tief in die verschiedene Perspektiven der Beteiligten eindenken kann.“

Martina Goddard (People & Organizational Development – HR International – HR Business Partner, Merz Pharma)

Coaching

 

Vom Wissen zum Handeln:
Einzel- und Teamcoaching für Führungskräfte, Leistungsträger, Projektverantwortliche

Akzeptanz, Neugier und Klarheit sind die Schlüssel, um eine Veränderung nicht nur zu wollen, sondern auch umzusetzen. Als Coach begleite ich Sie dabei, Ihre Sichtweise zu verändern, um zu einer Lösung zu kommen, die Sie weiterbringt. Damit Sie alte Verhaltensmuster durchbrechen und souverän handeln können.

Was methodisch am besten für Sie passt, finden wir gemeinsam heraus. Auf jeden Fall können Sie aber auf fundierte Coaching-Methoden vertrauen. Ich orientiere mich an der Metatheorie der Veränderung und nutze die Erkenntnisse der Systemtheorie und Gestalttherapie, Transaktionsanalyse, tiefen- und organisationspsychologisches Wissen. Mit Leidenschaft für das Neue, Verstand für das Nötige und Achtsamkeit für das Mögliche.

 

„Petra Andres schafft es immer wieder, mir zu völlig unerwarteten Blickwinkeln auf meine Situation zu verhelfen. Ich verstehe mehr und entscheide besser.“
„Obwohl sich aufgrund einer Umorganisation meine Situation während des Coachings stetig geändert hat, war Frau Andres sehr flexibel ohne dadurch den roten Faden zu verlieren. Ich habe mich sehr effizient weiterentwickelt.“
„Jeder Termin mit Frau Andres tut mir nicht nur inhaltlich gut, sondern auch menschlich. Sie versteht es, Mut zu machen, Augen zu öffnen und Knoten im Kopf herrlich einfach zu lösen – immer mit der perfekten Dosis Humor und Herzlichkeit.“
„Ich habe gelernt, wie ich mit meinen Emotionen umgehen kann und das Bewusstsein dafür erhalte. Die gezielt eingesetzten Tools helfen mir, im Alltag professioneller zu handeln und zu kommunizieren.“
„Ich genieße den Austausch und Ihren klaren Geist“
„Das Coaching mit Frau Andres hat einen wichtigen Beitrag geleistet, dass ich mich während einer Umstrukturierung richtig positionieren konnte.“
„In meiner neuen Funktion habe ich meine Organisation durch eine schwierige Veränderung geführt - das Coaching war für mich der Ort, Klarheit und Sicherheit in meine Positionen zu bekommen.“
„Petra Andres hat mir in einer kritischen Phase mit ihrem intuitiven Erfassen meiner Situation und wenigen, aber sehr gezielten Fragen zu Klarheit für meinen Weg verholfen und mich endlich in Bewegung auf das Ziel gebracht.“

Gifted

 

Von der Herausforderung zur Ressource:
Coaching für Hochbegabte und Consulting für Hochbegabung in Organisationen

Kognitiv Hochbegabte haben zweifellos herausragende Fähigkeiten und Stärken, denken agil und out-of-the-box. Ein Potenzial, das aber in vielen Unternehmen trotz großer Change- und Innovationsbemühungen kaum erkannt und deshalb vielfach nicht genutzt wird. Denn wer hochintelligent ist, scheitert oft an starren Unternehmenskulturen und ungenügenden sozialen Kompetenzen. Er findet heute leicht (scheinbare) Auswege in Selbständigkeit, unkonventionellen Start-ups oder der Gig-Economy. Eine gezielte Beratung hilft,  verfahrene Situationen aufzulösen, erfolgreiche Entwicklungsprozesse anzustoßen und das Potenzial von Hochbegabten für Unternehmen zu erschließen und sinnvoll einzusetzen.

Als Mitglied in den weltweit größten Organisationen für hochbegabte Menschen (Mensa und Intertel) kenne ich die besonderen Herausforderungen und habe mein Coaching-Angebot speziell für Hochbegabte weiterentwickelt.

 

Download: get up & go – Coaching und Consulting für Hochbegabte (PDF)

Dieser Ansatz erlaubt dem Coachee

  • ohne Wenn und Aber im eigenen, hohen Tempo und in der eigenen Komplexität zu arbeiten,
  • seine kognitiven “Waffen abzulegen”,
  • bisher unterbewertete alternative Handlungsoptionen zu erforschen sowie
  • neue Strategien für seine besonderen Herausforderungen zu entwickeln – vom Perspektivenwechsel bis zur Kommunikation von Ideen, Zielen und Plänen.

Aus langjähriger Erfahrung richtet sich mein Angebot vor allem an drei Gruppen:

  • Hochbegabte, die einen Coach oder Sparringspartner auf Augenhöhe suchen.
  • Unternehmen, die für intellektuell stark leistungsfähige Mitarbeiter und Führungskräfte einen Coach suchen, weil ihre Talente sich schwer damit tun, in Kultur und System der Organisation anzudocken.
  • Organisationen, die Beratung und Unterstützung beim systematischen Aufbau von HR-Instrumenten für kognitiv Hochbegabte suchen.

Wer hochintelligent ist,

  • findet Wiederholung und Routine anstrengend,
  • verfügt über eine ausgeprägte Neugierde und Lernenergie,
  • durchschaut schnell Zusammenhänge,
  • dreht bei Komplexität und Herausforderung erst richtig auf,
  • stellt Informationen in Frage, durchschaut Schwächen und Denklücken,
  • scheut sich nicht zu sagen, wenn der Kaiser keine Kleider trägt,
  • entwickelt ein sehr hohes Tempo bei als interessant empfundenen Themen und
  • ist dann ein ungeduldiger Treiber.

Vor allem aufgrund ihrer besonderen Entwicklungsgeschichte. Denn bei kognitiv Hochbegabten verläuft das persönliche Erleben als Heranwachsende oft asysnchron: Sie pendeln quasi zwischen der intellektuellen Welt eines Erwachsenen und der emotionalen Welt ihrer Altersgenossen hin und her. Da sie anders denken und handeln als Kinder, Jugendliche oder Studenten gleichen Alters, führt diese Asynchronität oft dazu, dass das notwendige soziale Miteinander kaum erlernt und eingeübt werden kann. Gibt es keinen Anknüpfungspunkt, an dem sich die Welten treffen und ein Miteinander auf Augenhöhe zulassen (zum Beispiel beim Fußballspielen), fehlt soziales Erleben und Üben, was später die Integration in Unternehmensorganisationen erschwert: Der Aktionsradius bleibt auf die Fachexpertise beschränkt, darüber hinaus bleiben viele Ressourcen von der Organisation ungenutzt. 

Wenn Hochbegabte erfolgreich in einem Team arbeiten, Projekte managen oder Teams führen wollen, müssen sie oft noch im Laufe ihres Berufslebens soziales Lernen „nachholen“. Häufige Lern- und Entwicklungsfelder sind:

  • Einen angemessenen Umgang mit den hohen Ansprüchen an sich selbst, aber auch an Kollegen, Führungskräfte oder Mitarbeiter finden.
  • Neben Logik und Intellekt auch andere Entscheidungskriterien, wie die soziale Wahrnehmung, erkennen und einbinden.
  • Das politische Denken und Agieren in modernen Organisationen akzeptieren und nutzen lernen, indem Zwischentöne und Grauzonen bewusst zugelassen werden.
  • Klare Prioritäten setzen, um der Gefahr zu entgehen, sich vor lauter Begeisterung für neue Aufgaben laufend zu verzetteln.
  • Grenzen für das Ausmaß des persönlichen Engagements setzen, um gesund zu bleiben und nicht auszubrennen.

Profil

Petra Andres berät und coacht seit 1993 Organisationen, Teams und Führungskräfte – von anspruchsvollen Einzel-Coachings bis zu hochkomplexen Change-Projekten. Nicht nur national, sondern auch international, wie in den USA, Frankreich und Polen.

Sie absolvierte ihre Ausbildungen als Coach und Systemischer Organisationsberater am Hephaistos Coaching-Zentrum München. Petra Andres ist nach Hogan Personality Inventory (HPI), Hogan Developmental Survey (HDS), Motives, Values, Preferences Inventory (MVPI), MBTI® und FIRO-B® für Einzelpersonen und Gruppen zertifiziert. Die Diplom-Kauffrau hat Betriebswirtschaftslehre an der WHU Koblenz, der Pennsylvania State University (USA) und der HEC Montréal (Kanada) studiert.

Fortbildungen

  • Projekt-, Programm- und Qualitätsmanagement
  • Kommunikation und Moderation
  • Konfliktmanagement
  • Transaktionsanalyse
  • MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction nach Jon Kabat-Zinn)
  • Systemisches Arbeiten mit Menschen und Organisationen
    (Gunther Schmidt, Fritz Simon)
  • Therapeutisches Arbeiten (Bernhard Trenkle, Werner Bock, Frank Staemmler)

Mitgliedschaften

Sprachen

  • Deutsch, Englisch, Französisch

Download: Profil Petra Andres (PDF)

icf_logo_white
HOGAN_white
MBTI_white
FIRO_logo_white
MdV_weiss

Interview

get up & go ist Anspruch und Aufforderung: Nur wer für seine Entscheidungen und Handlungen Verantwortung übernimmt („get up“), kann in komplexen Situationen souverän agieren, für sich und andere deutliche, sichere Führung übernehmen („go“).

Der unbeirrte Blick fürs Wesentliche – ich hinterfrage und konzipiere Richtung und Strukturen, sortiere, kläre, fokussiere und bringe Klienten, Teams und Organisationen konsequent ins Handeln.

Am besten mit drei Wörtern: analytisch, deutlich und konkret.

Als Berater analysiere und strukturiere ich, bin Begleiter, Moderator und vor allem Sparringspartner: Ich stelle Zusammenhänge her, erkenne Konfliktfelder und mache sie transparent. Durch meine Arbeit verknüpfe ich Ihre Ziele und die Perspektiven der Menschen, deren Rollen sich ändern. So sorge ich dafür, dass der eingeschlagene Weg konsequent und dennoch achtsam verfolgt wird.

Niemand – auch ich nicht – kann Ihnen Erfolgsgarantien geben. Worauf Sie sich aber verlassen können: Ich bringe Ihre Organisation in Bewegung – manchmal unbequem, aber immer wertschätzend und zielorientiert.

Kunden

 

Auf Anfrage gebe ich Ihnen gerne weitere Informationen zu Referenzprojekten und Ansprechpartnern.

  • ABB
  • debis Systemhaus
  • Deutsche Bahn
  • Deutsche Lufthansa
  • Deutsche Telekom
  • Dornbach Treuhand GmbH
  • ELOAN.com
  • France Télécom / Orange Business Services
  • Global One
  • Heraeus
  • innogy
  • Institut der deutschen Wirtschaft Köln
  • IW Medien
  • KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation
  • LEDVANCE
  • MATRIX VISION
  • NEC Corporation
  • NMY
  • RKW Kompetenzzentrum
  • Smartmove
  • Sykes Enterprises
  • Thomas Cook
  • T-Home
  • T-online International
  • T-Systems International

Partner

Vor allem bei größeren Projekten arbeite ich mit Partnern aus meinem Netzwerk zusammen.

consulting impact macht den Namen zum Programm: Wirkungsvolle Beratung in einem starken Team.
Projektpartnerschaften: Boehringer Ingelheim, BSH, E.ON, Fraunhofer, Generali, Merz, Mettler Toledo, Microsoft, MunichRe, Roche Diagnostics, United Monolithic Semiconductors

developing talent: Ein globales Netzwerk von erfahrenen Coaches auf höchstem Niveau.
Projektpartnerschaften: Nestlé Deutschland, Nestlé Purina, Philip Morris International

Kirsten Brühl: Ein wichtiger Sparringspartner, der den Link zur Arbeitswelt von morgen schafft.

Kontakt

 

Petra Andres
Diplom-Kauffrau

Moselstraße 27 (M27)
D-60329 Frankfurt

Tel: +49 (0) 160 – 447 44 00
mail@petra-andres.com